Das Projekt

cropped-Titelbild3.jpg

Freizeitstätte für geflüchtete Kinder und Jugendliche auf dem Gelände der
Bayernkaserne:

Die LOK Arrival bietet jungen Menschen mit Fluchthintergrund zwischen 3 und 26 Jahren ein vielfältiges Angebot zur Freizeitgestaltung auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne. Ziel unserer Arbeit ist es, jungen Menschen einen Ort zu bieten, an dem sie aktiv ihre Freizeit mitgestalten können. Im Offenen Treff können die Besucher*innen neben einer Soccer5-Anlage, einem Billardraum, Tischtennisplatten und Kicker,  auch eine Leseecke, Indoor-Spiele, Medienangebote sowie eine Vielzahl an Outdoor-Spielgeräten nutzen.

Es werden zudem regelmäßig Gruppenangebote, wie Kochen, Tae Bo-Fitness, Bouldern, Kreativworkshops oder Boxtraining angeboten. Auch gezielte Mädchen*- und Jungen*angebote finden wöchentlich statt. Neben dem Offenen Betrieb bieten wir vielfältige Ausflüge, Feste und kulturelle Angebote an.

Besonderer Schwerpunkt war das Themen Partizipation, Projektarbeit und genderspezifische Workshops. Fokus unserer Bildungsarbeit ist das Empowern junger Menschen und das Schaffen von Räumen für Begegnungen.