Archiv f√ľr den Monat: Februar 2017

Dort Krieg, hier Kicker

                    

LOK Arrival ¬≠‚Äď Freizeitst√§tte f√ľr junge Gefl√ľchtete

Eben noch im Krisengebiet, jetzt am Kicker: Wenn die Flucht gegl√ľckt ist, kommen junge Gefl√ľchtete in der LOK Arrival zur Ruhe. Auf dem Gel√§nde der Bayernkaserne, einer der gr√∂√üten Unterbringungseinrichtungen in M√ľnchen, ist sie f√ľr junge Gefl√ľchtete das A und O: Ablenkung und Oase. Mit Kicker, Billard, Bolzplatz und Internet bietet sie Raum f√ľr Freizeit, p√§dagogisch begleitet ‚Äď wie alle anderen M√ľnchner Freizeitst√§tten. Und doch ist keine wie diese. Denn die Kinder und Jugendlichen hier sind alle neu in Deutschland, kommen von weit weg, auch aus Kriegs- und Krisengebieten.

Viele Zeichnungen an der Wand zieren Flaggen, etwa die afghanische, die somalische und oft die deutsche. H√§ufig steht daneben ‚ÄěThank you!‚Äú oder ‚ÄěDanke!‚Äú. Die jungen Gefl√ľchteten f√ľhlen sich wohl hier, geborgen und sicher.

Die LOK Arrival hat 7 Tage die Woche ge√∂ffnet, ihre Soccer5-Anlage und die Tischtennisplatten laden zu kleinen sportlichen Wettk√§mpfen ein, die Leseecke und Brettspiele bieten Entspannung. Musik-, Theater- und Tanzworkshops, Gruppenangebote wie Tischtennis-Training, Breakdance oder Bastelaktionen, spielerisches Deutschlernen, Tae-Bo-Fitness oder Bouldern runden das Angebot ab, aber auch Hausaufgabenbetreuung gibt es. Gemeinsam mit dem f√ľnfk√∂pfigen p√§dagogischen Team besuchen die Kinder und Jugendlichen Konzerte, Kino und Theater, oft in Zusammenarbeit mit anderen M√ľnchner Freizeitst√§tten. So erfahren die jungen Gefl√ľchteten, wie sie ihre Freizeit verbringen k√∂nnen ‚Äď und wie junge Menschen in M√ľnchen das tun. Begegnungen mit einheimischen Jugendlichen geh√∂ren zum Konzept. Und ganz nebenbei geht es um alltagspraktische Kompetenzen, etwa das Nutzen √∂ffentlicher Verkehrsmittel.

Ziel ist es, die Integration zu f√∂rdern, Freizeitm√∂glichkeiten zu bieten, Beteiligung zu erm√∂glichen und den jungen Gefl√ľchteten aus aller Welt zu zeigen, dass sie hier willkommen sind.