Sportsday

Schon von weiten hört man ein lautes „Bravo, Bravo“ aus der LOK Arrival. Die großen Eisentüren der alten Maschinenhalle auf der Bayernkaserne stehen weit geöffnet und bieten den ca. 100 Zuschauen die Möglichkeit „live“ dabei zu sein.

Am 30. Mai fand in der Freizeitstätte der „Sportsday“ statt. Mehr als 100 Jugendliche spielen in den Disziplinen Fußball, Kicker, Tischtennis und Billard miteinander und gegeneinander.
An oberster Stelle standen bei dem erstmals durchgeführten Turnier Fair-Play, Teamgeist, und jede Menge Spaß. Ziel der Aktion war es nicht nur den Jungs eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten, sondern auch Anreiz und Motivation zu schaffen, sich für ein Ziel einzusetzen.

Bereits Tage vorher hatten die Besucher aus aller Welt in unserer Halle für dieses Event trainiert. Die vielen nationenübergreifenden Teams stellten ein gutes Beispiel für das interkulturelle Miteinander dar. Bis auf ein paar Schürfwunden verlief der Tag reibungslos. Dafür sorgten auch unsere ehrenamtlichen Helfer (vermittelt durch das „Willkommen in München“-Team) und der Verein „Buntkicktgut“.

Für ausreichend Energienachschub während der Spiele sorgten die von ein paar Jugendlichen hergerichteten Obstkörbe.
Als krönender Abschluss fand am Abend die Siegerehrung statt. Umrahmt wurde diese von einer Fotoshow und einer musikalischen Einlage zweier Mädchen aus dem Kosovo.
Die Sieger bekamen einen Ausflug ins Olympiazentrum, wo verschiedene Aktivitäten u.a. Minigolf unternommen wurden.
Zweifellos schreit dieses Event nach einer Wiederholung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.